Wolfgang Weninger, 08.01.2009, Krimi-Couch.de, 75_von_100_Grad

[betr. BoD-Ausgabe] Schade, dass der Autor keinen renommierten Verlag für die Veröffentlichung gefunden hat, denn mit der Marketingmaschinerie ... könnte der "Boston Run" durchaus mit den Kreationen anderer deutschsprachiger Autoren mithalten.

Wolfgang Tischer, 12.12.2008, literaturcafe.de

Es ist ein Plot wie aus einem Hollywoodfilm, den sich Frank Lauenroth für seinen neuen Roman erdacht hat. Frank Lauenroths Thriller "Boston run" ist ein spannendes Rennen mit überraschendem Ausgang.

J. Sündermann, 22.10.2009, literatur-blog.at

Sollte ein Hollywood-Produzent den 'Marathon-Thriller' in die Finger bekommen, kann er sich einen Drehbuchautor oder Dramaturgen komplett sparen und sofort mit dem Drehen beginnen.